+
Jule Heck

Jule Heck kommt auf die "Lese Wiese"

  • schließen

Butzbach(pm). Nach dem "Stadtlesen" auf dem Marktplatz liest Butzbach weiter. Bereits zum dritten Mal kommt eine regionale Autorin auf die "LeseWiese". Die Gambacher Autorin Jule Heck wird am Sonntag, 25. August, ab 15 Uhr im Innenhof des Butzbacher Museums Kurzgeschichten, Fabeln und Erzählungen aus ihrer Feder lesen. Die Autorin, bekannt für ihre Regionalkrimis aus der Reihe "Tod im Schatten der Burg", hat schon früh mit dem Schreiben begonnen. Neben zahlreichen politischen Artikeln und Reiseberichten, hat sie neben ihrer Vorliebe für Krimis auch zahlreiche Kurzgeschichten und Erzählungen verfasst, die sich mit Begebenheiten des Alltags ebenso beschäftigen, wie mit Geschichten aus der Vergangenheit.

Der Seniorenbeirat hält ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen bereit. Bei dieser Gelegenheit kann man mit der Autorin ins Gespräch kommen. Bei schlechtem Wetter findet die Lesung in den Räumen des Museums statt. Der Eintritt ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare