Wo Hamster und Rotmilan leben

  • vonRedaktion
    schließen

Butzbach (pm). Am Sonntag, 20. September, führt Landschaftsökologe Matthias Gall in Ostheim eine naturkundliche Exkursion durch die nahen Felder. Die ersten Zugvögel, unter anderem Störche, Bussarde und Brachvögel, sind auf dem Weg in den Süden und machen Rast in den Feldern der nördlichen Wetterau. Gall wird einige von ihnen vorstellen und auch Hinweise geben, was man zu ihrem Schutz unternehmen kann.

Weiter führt Gall in die nahe Feldflur, wo der akut vom Aussterben bedrohte Feldhamster und die kaum minder gefährdeten Rebhühner und Steinkäuze vorkommen. Neben einzelnen Bauen des Hamsters stattet die Gruppe auch dem Feldhasen oder dem Rotmilan einen Besuch ab. Auch die Schutzmaßnahmen der Landwirte werden erläutert.

Die Exkursion wird durch die Butzbacher Gruppen von NABU und BUND sowie der AG Hamsterhelfer des BUND Wetterau, veranstaltet. Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind willkommen. Die Wanderung startet um 17 Uhr auf dem Parkplatz des Shops der Kelterei Müller. Anmeldung: info@nabu-butzbach.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare