+
Johanna und Heinz Schmidt sind der bhw verbunden. Sie überreichten dem Werkstattrat der Wetterauer Werkstätten eine Spende über 1000 Euro. FOTO: PRIVAT

Großzügige Verbundenheit

  • schließen

Butzbach/Wetteraukreis(pm). Johanna und Heinz Schmidt aus Butzbach-Ostheim sind der Behindertenhilfe Wetteraukreis (bhw) sehr verbunden. Bereits zum zweiten Mal übergab das Ehepaar in den Wetterauer Werkstätten eine Spende über 1000 Euro.

Im Januar feierte Johanna Schmidt ihren 80. Geburtstag nach. Dabei waren rund 50 Gäste zusammengekommen, die die Jubilarin um eine Spende bat. "Ich hatte keine anderen Wünsche", sagt Schmidt. "Die Spendenbereitschaft war sehr groß", erklärte sie und stockte den Betrag auf 1000 Euro auf. Nun übergab sie mit ihrem Ehemann Heinz die Spende an die Mitglieder des Werkstattbeirates und Claus Kilian, Gesamtleitung Arbeit.

"Bei der bhw ist die Spende gut angelegt", ist Schmidt überzeugt. Kilian konnte dem Ehepaar auch schon sagen, wofür das Geld eingesetzt wird: "Wir finanzieren damit arbeitsbegleitende Maßnahmen für unsere Klienten." Das sind etwa Kurse im Schreiben, Lesen und Rechnen, Kunst-, Sport- oder Musikangebote. Durch solche Kurse werde das soziale Miteinander gestärkt, Kompetenzen und Leistungsfähigkeit der Teilnehmenden gefördert, die Persönlichkeit weiterentwickelt sowie Gesundheit und Bewegung verbessert. Außerdem dienten die Angebote als abwechslungsreiches Hobby. Damit das Angebot erweitert werden kann, hat sich das Ehepaar Schmidt zu der Spende entschieden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare