Bis Freitag: Co-Working im Grünen

  • VonRedaktion
    schließen

Butzbach (pm). Die Genossenschaft »dasgute.haus« verwandelt von heutigem Montag bis zum Freitag den Lahntorpark in einen Pop-up Co-Working Space. In dem Park, in dem derzeit das Kultur-Familienfestival »Das Rappeln in der Kiste« stattfindet, können Interessierte dann täglich von 9 bis 13 Uhr, am Mittwoch bis 18 Uhr, ihren temporären Arbeitsplatz aufschlagen und in grüner und angenehmer Atmosphäre unter Gleichgesinnten arbeiten.

Am Mittwoch, 19 Uhr, findet hier der Gründungsstammtisch der IHK Gießen-Friedberg statt. Zur Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich: existenzgruendung@giessen-friedberg.ihk.de.

Für das Co-Working stehen Tische, Bänke und Stühle auf der Wiese und im großen Veranstaltungszelt zur Verfügung; es gibt zudem Kaffee (eigene Tasse mitbringen), eine schnelle Internetverbindung sowie Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Vor Ort müssen die aktuellen Hygieneregeln beachtet werden, insbesondere eine Registrierung der Kontaktdaten ist erforderlich.

Das Kultur-Familienfestival »Das Rappeln in der Kiste« dauert noch bis zum 20. September und bietet bis dahin ein vielfältiges Programm aus Lesungen, Konzerten, Theater und vielem mehr. Das Programm ist zu finden unter www.dasgute.haus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare