Bezahlkarten ergaunert

  • VonRedaktion
    schließen

Butzbach (pob). Um im Internet zahlen zu können, muss man keine Bitcoins besitzen. Mit Bezahlkarten, wie sie an Tankstellen oder an der Supermarktkasse erhältlich sind, ist dies auf einfachem Wege möglich. Die Karten werden an der Kasse gezahlt. Nach Eingabe des Codes, der auf dem Bon steht, kann man den Gegenwert im Netz einlösen.

Die Polizei in Butzbach ermittelt aktuell gegen einen Mann, der sich diese Codes auf unlautere Weise angeeignet haben soll. Er soll nach Erhalt des Bons das Kassenpersonal abgelenkt und schließlich angegeben haben, er haber kein Geld dabei. Dann habe er die Bons mit den Codenummern im Wert von 50 bis 100 Euro heimlich abfotografiert, um sie kurz darauf einzulösen.

In der Wetterau werden dem Mann vier solcher Fälle zur Last gelegt. Ob er auch für weitere Fälle in den Kreisen Gießen, Marburg-Biedenkopf und Lahn-Dill infrage kommt, sollen die Ermittlungen zeigen.

Der 28-Jährige aus dem Landkreis Gießen ist der Polizei jedenfalls kein Unbekannter. Er ist bereits mit Betrugs- und Rohheitsdelikten in Erscheinung getreten. HInweise gehen an Tel. 0 60 33/70 43-40 10.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare