Beratungen auch per Video-Chat

  • vonred Redaktion
    schließen

Butzbach(pm). Die berufliche Schule stellt Eltern und Schülern auch in Zeiten der Corona-Pandemie ihr weiterführendes Schulangebot vor.

Der für den 28. November geplante Tag der offenen Tür, bei dem sich alljährlich die Schule gemeinsam mit den umliegenden Betrieben einem breiten Publikum vorstellen, muss in diesem Jahr coronabedingt ausfallen. Die Verantwortlichen der Schule möchten dennoch allen interessierten Eltern, Schülerinnen und Schülern die verschiedenen Schulformen, mit Eingangsvoraussetzungen und erreichbaren Schulabschlüssen, im Rahmen einer ausführlichen Telefonberatung - wenn gewünscht auch Videotelefonie - vorstellen. Bei Fragen zu den Angeboten der Schule können Interessierte anrufen unter Telefon 0 60 33/9 24 60 30. Die guten Seelen des Sekretariats werden Wünsche und Telefonnummer aufnehmen und mit den Eltern einen Termin vereinbaren, an dem die zuständige Beratungslehrkraft zurückrufen und beraten kann.

Die unterschiedlichen Angebote der Berufsschule finden sich auch auf der Website. Hier werden alle Schulformen mit Eingangsvoraussetzungen und erreichbaren Schulabschlüssen vorgestellt. Ebenso stellen Schülerinnen und Schüler in kurzen Videos die Schule, ihre Klasse, ihre Ausbildung und ihre Lehrkräfte vor.

An der Schule besuchen Auszubildende die Berufsschule. Wer keine Ausbildung hat, kann Berufsorientierung und berufliche Grundbildung in Metall- und Elektrotechnik und Ernährung und Hauswirtschaft erhalten und dabei den Hauptschulabschluss - wenn noch nicht erreicht -, aber auch den mittleren Abschluss erwerben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare