Gründungsversammlung im Freien (v. l.): Walter Strasheim-Weitz, Dr. Agnes Model, Regine Richter, Stefanie Krause und Christin Löbrich. FOTO: PV
+
Gründungsversammlung im Freien (v. l.): Walter Strasheim-Weitz, Dr. Agnes Model, Regine Richter, Stefanie Krause und Christin Löbrich. FOTO: PV

Ein Ort für alle Generationen

  • vonred Redaktion
    schließen

Butzbach(pm). In Butzbach ist kürzlich die gemeinnützige Genossenschaft "dasgute.haus" gegründet worden. Unter Einhaltung der Hygienevorschriften führten die Initiatorinnen Stefanie Santila Krause und Dr. Agnes Model die Gründungsversammlung im Freien und nur im kleinsten Kreise durch. Zu ersten Aufsichtsräten wurden Christin Löbrich (Schriftführerin), Regine Richter (stellvertretende Vorsitzende) und Walter Strasheim-Weitz (Vorsitzender) gewählt. Zum geschäftsführenden Vorstand wurden Stefanie Krause und Dr. Agnes Model bestellt.

Ab sofort können Interessierte Beitrittserklärungen unterzeichnen. Die Satzung und die Beitrittserklärung sind auf der Homepage www.dasgute.haus einsehbar, und für weitere Informationen kann man sich per E-Mail an hallo@dasgute.haus an den Vorstand wenden.

In den nächsten Wochen wird die Genossenschaftsgründung vom Genossenschaftsverband geprüft, bevor dann die Eintragung ins Genossenschaftsregister erfolgt. Bis dahin firmiert "dasgute.haus" mit dem Zusatz "i.G." (in Gründung).

"dasgute.haus" ist eine gemeinnützige Sozial- und Kulturgenossenschaft, die ein Mehr-Generationen-Projekt umsetzen möchte. Es hat zum Ziel, in Butzbach einen Ort zu schaffen, an dem Menschen zusammenkommen, um sich zu unterstützen. Es soll einen Treffpunkt mit Spiel- und Erlebnisbereichen für Jung und Alt geben. Kulturveranstaltungen für Familien sowie einen Co-Working-Bereich mit flexibler Kinderbetreuung sind ebenso Teile des Konzeptes.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare