Zwei Personen bei Unfall leicht verletzt

  • vonred Redaktion
    schließen

Büdingen(pob). Auf der Leitstelle der Polizei ging am Mittwoch gegen 8.30 Uhr ein Notruf ein. Der Anrufer berichtete von einem Unfall kurz vor Büdingen, aus Richtung Büches kommend. Es gäbe auch Verletzte, ein Auto liege im Feld.

Rettungskräfte und Polizei erreichten kurz darauf die Unfallstelle. In einer Rechtskurve war ein VW offenbar auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden BMW kollidierte. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Polo in den Graben und überschlug sich.

Die Fahrer beider Fahrzeuge verletzten sich bei der Kollision leicht und wurden in Krankenhäuser zur ärztlichen Versorgung gebracht. Die Straße zwischen Büches und Büdingen blieb für die Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt, bis beide Fahrzeuge von einem Abschleppdienst geborgen waren. Gegen 10 Uhr konnte die Sperrung aufgehoben werden, der Verkehr wieder fließen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare