koe_Kleintierzuchtverein_4c_1
+
Engagiert im Kleintierzuchtverein und ausgezeichnet sind (v. l.): Ernst Post, Karl Heinz Moll und Michael Post sowie Lucas Dabel und Malte Kauck.

Züchter und Vereinsmeister geehrt

  • VonRedaktion
    schließen

Büdingen (pm). Es hat Tradition beim Kleintierzuchtverein Rohrbach. Oft werden im Zuge der Jahreshauptversammlung erfolgreiche Züchter und die Vereinsmeister geehrt. Erster Vereinsmeister ist Ernst Post mit seinen Satin Elfenbein Rotauge. Zudem ehrte ihn der Verein mit dem Wanderpokal 4 beste Tiere 386.0 Punkte und der besten Zuchtgruppe 386.0 Punkte.

Mit den Titel des zweiten Vereinsmeisters zeichneten die Züchter Karl Heinz Moll mit seinen Kleinsilber hell aus, sowie der besten Zuchtgruppe 386.0 Punkte und dem Wanderpokal 4 beste Tiere 386.0 Punkte aus. Dritter Vereinsmeister wurde Michael Post mit seinen Kleinsilber gelb. Bei den Jugendlichen wurde Malte Kauck erster Vereinsmeister mit seinen Kleinsilber graubraun . Sein Bruder Lucas Dabel wurde zweiter Vereinsmeister mit seinen Blauen Wienern. Malte Kauck wurde auch mit der besten Zuchtgruppe 385.0 Punkte ausgezeichnet und errang den Wilhelm-Berg-Gedächtnispokal, der in Eigentum übergeht, sowie den Wanderpokal der Jugend auf die besten drei Tiere.

Zur Kassenprüfer-Ersatzfrau wurde Martina Kauck gewählt.

In einer Gedenkminute wurde an das verstorbene Vereinsmitglied und Ehrenmitglied Helmut Wagner aus Düdelsheim gedacht, der im September 2021 verstarb.

Rechenschaft über die Aktivitäten des Kleintierzuchtvereins legte 1. Vereinsvorsitzende Michael Post im Vereinsheim am Findörfer Hof in Düdelsheim ab. Rückblickend ging er unter anderen auf Tagungen und Besuche bei Landes-, und Kreisverbänden beider Sparten ein. Zudem erwähnte er die traditionelle Tischbewertung, die 29. Stadtmeisterschaft der Rassekaninchenzüchter in Büches, bei der der H 128 Rohrbach Ausrichter war. Außerdem kam die Versammlung des Landesverbandes Hessen Nassau der Rassekaninchenzüchter Anfang Oktober in Nidderau-Ostheim sowie die bevorstehende Kreistischbewertung der Rassekaninchenzüchter in Büches am 6. November, bei der der H 128 Rohrbach mit dem H 16 Büdingen, Ausrichter ist, zur Sprache.

Der Vorsitzende gab auch einen Ausblick auf weitere geplante Veranstaltungen: Am 18. September 2022 ist die alljährliche Tischbewertung bei Familie Ernst Post vorgesehen. Am 19. und 20. November 2022 die Kreisverbands-Jugendschau der Rassekaninchenzüchter des KV Wetterau mit angeschlossener 2. Büdinger Kaninchenschau. Der genaue Ort soll zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.

Die Stadtschau 2022 wird vom H 16 Büdingen ausgerichtet. Für Mai 2022 ist die Jahreshauptversammlung des Landesverbands und die Tagung des Landesverbands der Rassekaninchenzüchter Hessen- Nassau in Breuberg mit der Jubiläumsfeier 125 Jahre Landesverband der Rassekaninchenzüchter Hessen-Nassau geplant. Für April 2022 ist die LV JHV und LV-Tagung des Landesverbands der Rassegeflügelzüchter Hessen-Nassau vorgesehen.

In der Funktion des Zuchtwarts informierte Post, dass im vergangenem Jahr 201 Tiere tätowiert wurden. Das sei ein Plus von 16 Tieren zum Vorjahr. In der Funktion als Vereinsrechner gab Hans Joachim Riesen einen umfangreichen Kassenbestand der Kleintierzüchter ab.

Zum Ende der Jahreshauptversammlung wurden die Teilnehmenden zu Maggi- und Nudelsalat mit Würstchen eingeladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare