Weitere Beratungsangebote für schwierige Lebenslagen

  • schließen

Eine der Kernaufgaben des Diakonischen Werks Wetterau ist die Allgemeine Lebensberatung. Sie hat eine ähnliche Funktion wie der Hausarzt in der medizinischen Versorgung. Sie ist offen für alle Menschen, die sozialarbeiterischen Rat benötigen. Seit Kurzem bietet die Diakonie zwei weitere wohnortnahe Möglichkeiten der Beratung an, nämlich in Altenstadt und Büdingen.

Eine der Kernaufgaben des Diakonischen Werks Wetterau ist die Allgemeine Lebensberatung. Sie hat eine ähnliche Funktion wie der Hausarzt in der medizinischen Versorgung. Sie ist offen für alle Menschen, die sozialarbeiterischen Rat benötigen. Seit Kurzem bietet die Diakonie zwei weitere wohnortnahe Möglichkeiten der Beratung an, nämlich in Altenstadt und Büdingen.

Diplom-Pädagogin Sarah Kempen berät donnerstags am Vormittag im 14-tägigen Wechsel in beiden Orten und hilft dabei, Veränderungsprozesse in Gang zu setzen. Das Angebot ist kostenlos. Die Beratungen in Büdingen finden im Zentrum Kirche und Diakonie in der Gymnasiumstraße 5 statt. In Altenstadt berät Kempen in den Räumlichkeiten der Bürgerstiftung Oase in der Altenstädter Straße 27. Termine können unter der Telefonnummer 0 60 43/96 40-0 vereinbart werden.

Das Diakonische Werk bietet die Allgemeine Lebensberatung außerdem in Butzbach, Friedberg, Karben, Nidda und Schotten an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare