wz-feuerwehr4-nic_200511_4c
+
Symbolfoto

Starkregen

Überschwemmter Dorfplatz und volle Keller in der Wetterau

  • Christoph Agel
    VonChristoph Agel
    schließen

Der heftige Regen am Dienstagabend hat zu zahlreichen Feuerwehr-Einsätzen im Osten des Wetteraukreises geführt.

Der starke Regen am Dienstagabend im Osten des Wetteraukreises hat für die Feuerwehren insgesamt 14 Einsätze zur Folge gehabt, wie Kreisbrandinspektor Lars Henrich tags darauf mitteilte. Der Schwerpunkt lag im Büdinger Stadtteil Dudenrod, wo sechs Keller vollgelaufen sind und ein Hang abgerutscht ist.

In Ortenberg-Bergheim wurde der Dorfplatz überschwemmt. Außerdem sind entlang der B 275 zwischen Hirzenhain und Ranstadt mehrere Bäume umgestürzt.

Nach Angaben des Kreisbrandinspektors waren insgesamt etwa 60 bis 80 Feuerwehrleute im Einsatz gewesen. Niemand sei verletzt worden. Die Einsätze lagen im Zeitraum von 17.45 bis etwa 20 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare