+
Gut aufgestellt (v. l.): Manfred Kaletsch, Anja Fuchs, Linda Löw, Michael Page und Polizeipräsident Bernd Paul.

Polizeidirektion Büdingen mit neuer Führung

  • schließen

Büdingen(pob). Nach einigen Wechseln in Leitungspositionen bei der Polizeidirektion Wetterau in den letzten Monaten, führte Polizeipräsident Bernd Paul nun den neuen Leiter der Polizeistation Büdingen und dessen Vertreterin in ihre Ämter ein.

Der neue Leiter in Büdingen ist Michael Pagel, laut Paul ein erfahrener Polizist. Nach etlichen Jahren bei der Bereitschaftspolizei und zuletzt als Polizeiführer vom Dienst habe er ein umfangreiches Wissen gesammelt, von dem er in seiner neuen Position profitieren werde. Pagel kennt die Polizeistation Büdingen, er war bereits 2018 ein halbes Jahr stellvertretender Dienststellenleiter. Nachdem Christof Stark die Dienststelle Friedberg übernommen hat, war der Posten neu zu besetzen.

Pagel habe mit Kriminalhauptkommissarin Linda Löw eine gleichfalls erfahrene Stellvertreterin an seine Seite bekommen, sagte Paul. Bei verschiedensten Kommissariaten und zuletzt im Abteilungsstab in Gießen habe sie unterschiedliche Bereiche kennengelernt. Sie übernimmt die Leitung der Dezentralen Ermittlungsgruppe in Büdingen. Paul betonte, dass ein Führungsteam viel Zeit miteinander verbringe. "Oft mehr als mit dem Partner zuhause." Auch Manfred Kaletsch, Leiter des Abteilungsstabes, und Anja Fuchs, Leiterin der Polizeidirektion Wetterau, wünschten dem neuen Führungsteam alles Gute.

Pagel betonte, er freue sich, die Polizeistation Büdingen weiterentwickeln zu dürfen. Dem konnte auch Linda Löw nur zustimmen und ergänzte: "Eine gute Zusammenarbeit mit den Kollegen ist ebenso wichtig in unserer Position wie die Interaktion mit anderen Institutionen und den Bürgern in unserem Dienstgebiet, die wir gerne suchen."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare