Nicht nur Unkraut, auch Thujahecke abgefackelt

  • schließen

Schon wieder stand eine Thujahecke in Flammen, weil jemand Unkraut mit Feuer bekämpfen wollte. Diesmal mussten Feuerwehr und Polizei am Donnerstagsnachmittag nach Düdelsheim ausrücken. Dort hatte ein Anwohner versucht, Gehwegplatten mithilfe eines Gasbrenners von Unkraut zu befreien. Dabei geriet eine Thujahecke in Brand und wurde auf einer Länge von 15 Metern beschädigt.

Schon wieder stand eine Thujahecke in Flammen, weil jemand Unkraut mit Feuer bekämpfen wollte. Diesmal mussten Feuerwehr und Polizei am Donnerstagsnachmittag nach Düdelsheim ausrücken. Dort hatte ein Anwohner versucht, Gehwegplatten mithilfe eines Gasbrenners von Unkraut zu befreien. Dabei geriet eine Thujahecke in Brand und wurde auf einer Länge von 15 Metern beschädigt.

Die Einsatzkräfte warnen vor den Gefahren von Unkrautvernichtung mit Feuer. Schnell könne ein Brand nicht nur die Gartenbepflanzung beschädigen, sondern auch auf ein Wohngebäude übergreifen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare