Landstraße wird erneuert

  • vonRedaktion
    schließen

Büdingen (pm). Die Arbeiten zur seit Mitte März laufenden Erneuerung der L 3195 zwischen Calbach und Orleshausen wechseln planmäßig in den nächsten Bauabschnitt. Nach dem ersten Abschnitt zwischen Calbach und dem Abzweig zum Steinbruch Glock ist ab Montag der Abschnitt bis Ortseingang von Orleshausen dran. Auch hier ist eine Vollsperrung der Landesstraße notwendig, teilt Hessen Mobil mit.

Die Umleitung für den überörtlichen Verkehr (über Eckartshausen, Hammersbach und Hainchen zur B 521 und zur Ortsumgehung Büches) bleibt bestehen. Eine Zufahrt zum Steinbruch wird aus Richtung Calbach ermöglicht. Innerhalb von Orleshausen ist der Calbacher Weg bis Ortsausgang befahrbar.

Die Landesstraße ist von zahlreichen Fahrbahnschäden gekennzeichnet. Diese begrenzen sich nicht nur auf die oberen Asphaltschichten. Im Rahmen der Sanierungsoffensive des Landes ist daher zunächst eine grundhafte Erneuerung der freien Strecke auf einer Baulänge von insgesamt ca. 2,5 Kilometern vorgesehen.

Ein Abschluss der Gesamtmaßnahme wird bis August 2022 angestrebt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare