Freuen sich über ihre Auszeichnungen und Pokale: Ernst Post, Edith Post, Lucas Dabel, Reiner Stechno, Karl Heinz Moll, Raphael Blumenthal und Michael Post. 	FOTO: PV
+
Freuen sich über ihre Auszeichnungen und Pokale: Ernst Post, Edith Post, Lucas Dabel, Reiner Stechno, Karl Heinz Moll, Raphael Blumenthal und Michael Post. FOTO: PV

Karl Heinz Moll ist Vereinsmeister

  • vonRedaktion
    schließen

Büdingen (pm). Es hat Tradition beim Kleintierzuchtverein Rohrbach: Oft werden im Zuge der Jahreshauptversammlung erfolgreiche Züchter und die Vereinsmeister geehrt.

Erster Vereinsmeister ist Karl Heinz Moll mit seinen Kleinsilber hell, zudem ehrte ihn der Verein mit dem Wanderpokal »4 Beste Tiere und der Besten Zuchtgruppe«.

Mit den Titel des zweiten Vereinsmeisters zeichneten die Züchter Michael Post mit seinen Kleinsilber gelb aus. Dritter Vereinsmeister mit seinen Marburger Feh wurde Raphael Blumenthal.

Bei den Jugendlichen wurde Lucas Dabel erster Vereinsmeister mit seinen Blauen Wienern. Er wurde auch mit dem Wanderpokal »3 Beste Tiere und der besten Zuchtgruppe« ausgezeichnet. Sein Bruder Malte Kauck wurde zweiter Vereinsmeister mit seinen Zwergwidder weiß rotauge. Reiner Stechno errang den Wilhelm-Berg-Gedächtnispokal. Edith Post wurde zum Ehrenmitglied ernannt und bekam eine Urkunde.

Zum Kassenprüfer »Ersatzmann« wurde Raphael Blumenthal gewählt.

Neuer Züchter kommt hinzu

In einer Gedenkminute wurde an das verstorbene Vorstandsmitglied und Ehrenmitglied Kurt Kraul erinnert, der im August 2019 verstarb.

Rechenschaft über die Aktivitäten des Kleintierzuchtvereins legte Vereinsvorsitzender Michael Post ab.

Im Rückblick ging er unter anderem auf Tagungen und Besuche bei befreundeten Vereinen ein. Zudem erwähnte er die traditionelle Tischbewertung sowie die Beteiligung der Rohrbacher Kaninchenzüchter an Ausstellungen in Düdelsheim, Findörfer Hof, der Stadtschau in Büches, der Kreisverbandsjugendschau und der 1. Büdinger Kaninchenschau im Dorfgemeinschaftshaus Vonhausen, die Allgemeine in Berstadt, Bönstadt, die Kreisschau in Unter-Schmitten sowie die Main-Kinzig-Rammlerschau in Ostheim.

Bei der KV-Jugendschau und der 1. Büdinger Kaninchenschau in Vonhausen waren der H 16 Büdingen und der H 128 Rohrbach Ausrichter.

Jürgen Wagner aus Nidderau-Windecken wurde als neues Mitglied und Züchter in den Verein aufgenommen.

In der Funktion des Zuchtbuchführers und Zuchtwarts informierte Ernst Post, dass im vergangenem Jahr 179 Tiere tätowiert worden seien. Das sei ein Plus von 42 Tieren im Vergleich zum Vorjahr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare