Bereichsleiterin Annika Föller-Stevens (r.) dankt Ingrid Kunz für ihren Einsatz bei der Caritas.
+
Bereichsleiterin Annika Föller-Stevens (r.) dankt Ingrid Kunz für ihren Einsatz bei der Caritas.

Ingrid Kunz geht in Ruhestand

  • vonRedaktion
    schließen

Büdingen (pm). Nach 30-jähriger Tätigkeit für den Caritasverband ist Ingrid Kunz jetzt in den Ruhestand verabschiedet worden.

Bereichsleiterin Annika Föller-Stevens bedankte sich bei der langjährigen Verwaltungskraft für ihren Einsatz. In Büdingen war Kunz neben den Aufgaben in der Verwaltung für die Kurberatung für Mütter und Väter verantwortlich.

In Friedberg, wo sie von 1999 bis Anfang 2015 zusätzlich eingesetzt war, baute sie die Schuldnerberatung mit auf und war unter anderem für die »Kinderkiste« zuständig.

Helga Schäfer, Beraterin am Büdinger Standort, betonte, Kunz sei der Fels in der Brandung gewesen, auf den die Kolleginnen immer bauen konnten. Ihre Nachfolgerin in Büdingen ist Yvonne Krämer, die ihre Tätigkeit bereits aufgenommen hat. FOTO: PV

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare