Flucht vor Polizei misslingt

  • vonRedaktion
    schließen

Büdingen (pob). Am späten Dienstagabend hat ein 23-Jähriger bei Büdingen versucht, vor einer Polizeikontrolle zu fliehen.

Gegen 22.30 Uhr war einer Streife in Orleshausen ein Auto mit mehreren jungen Männern aufgefallen. Als der Fahrer die Polizei bemerkte, gab er Gas. Der Toyota flüchtete mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Düdelsheim. Kurz vor dem Ortseingang bog er in ein Neubaugebiet ab. Der Fahrer ignorierte jegliche Anhaltesignale. Erst in einer Sackgasse bremste er. Der Beifahrer floh in Richtung Feld. Aus dem Fahrzeug strömte Marihuana-Geruch, meldet die Polizei. Die Beamten fanden mehrere mit Drogen gefüllte Tütchen sowie Konsumutensilien.

Den Führerschein des 23-jährigen Mannes aus der Wetterau beschlagnahmten die Ordnungshüter. Die Polizei ermittelt nun unter anderem wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Drogenbesitz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare