In Büdingen (Wetterau) ist vor einer Bar ein Mann angeschossen worden. (Symbolbild)
+
In Büdingen (Wetterau) ist vor einer Bar ein Mann angeschossen worden. (Symbolbild)

Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln

Schuss fällt vor Bar in Büdingen: Mann verletzt – Komplizierte Ermittlungen

  • Alexander Gottschalk
    vonAlexander Gottschalk
    schließen

Vor einer Bar in Büdingen fällt ein Schuss. Ein Mann wird verletzt, zuvor gab es wohl Streit. Die Ermittler stehen vor einer schwierigen Aufgabe.

  • In Büdingen (Wetterau) ist am Samstagabend vor einer Bar ein Schuss gefallen.
  • Ein Mann (29) erlitt eine Verletzung, die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung.
  • Der Hintergründe der Tat in Büdingen sind noch unklar, das Opfer zeigt sich wohl unkooperativ.

Büdingen – Vor einer Bar in Büdingen (Wetteraukreis) ist am Samstagabend ein Mann angeschossen worden. Der 29-Jährige erlitt laut Polizei eine Verletzung am Unterarm, mit der er in ein Krankenhaus kam. Polizei und Staatsanwaltschaft haben Ermittlungen aufgenommen. Es besteht der anfängliche Verdacht eines versuchten Tötungsdeliktes sowie gefährlicher Körperverletzung, wie es in einer gemeinsamen Erklärung der Behörden heißt.

Büdingen (Wetterau): Schuss fällt vor Bar nahe des Bahnhofs

In ihrem Bericht legen die Kriminaler dar, was sie bislang über den Vorfall in Büdingen wissen. Gegen 22.25 Uhr alarmierte demnach eine Zeugin die örtliche Polizeistation. Sie gab an, in der Bahnhofsstraße einen Schuss gehört zu haben. Vor einer Bar fanden die Polizisten einen 29-Jährigen, der augenscheinlich eine Schussverletzung aufwies. Er war in Begleitung. Notarzt und Sanitäter versorgten den Verwundeten, bevor er in eine Klinik gebracht wurde. Lebensgefahr bestand laut Polizei nicht.

Büdingen (Wetterau): Opfer zeigt sich nach Schussabgabe unkooperativ

Was genau sich am Samstagabend vor der Bar in Büdingen abgespielt hat, ist derzeit noch unklar. Auch zum Tatmotiv kann die Polizei aktuell nur Vermutungen anstellen. Zurzeit gehen die Ermittler davon aus, dass der 29-Jährige und seine Begleiter vor oder in der Büdinger Bar mit mehreren Männern in Streit geraten waren. Im Zuge der Auseinandersetzung soll der Schuss gefallen sein.

Die Identität der möglichen Verdächtigen blieb vorerst genauso im Dunkeln, wie der Tatablauf. Weder zum einen noch zu anderen wollten sich der 29-jährige Verletzte und seine Begleiter äußern. Die Männer aus dem Wetteraukreis und dem Main-Kinzig-Kreis zeigten sich laut Polizei „weitestgehend unkooperativ“. (ag/red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion