Adventslesen ist nun digital

  • vonred Redaktion
    schließen

Büdingen(pm). Da derzeit nicht an öffentlichen Plätzen und auch nicht gemeinsam vorgelesen werden darf, haben sich die Verantwortlichen des Adventslesens etwas Neues ausgedacht und einen Online-Vorlese-Adventskalender ins Leben gerufen. "Hauptdarsteller" ist Pumuckl.

In den vergangenen Jahren gab es in der Gemeinde Glauburg immer ein beliebtes Adventslesen der evangelischen Kirche. Maria Roos (als Ideengeberin und Verantwortliche des Kirchenvorstands) lud die Kinder der Gemeinde zu einem Treffpunkt ein, und von dort ging es zu unterschiedlichen Plätzen, wo die Kinder bei Keksen und Plätzchen schönen, spannenden oder lustigen Geschichten lauschen konnten.

Dieses Jahr macht die Corona-Pandemie das Vorhaben unmöglich, weshalb die Idee eines Online-Vorlese-Adventskalenders geboren wurde. Maria Roos’ Ehemann Johannes Roos ist Mitglied der Theatermanufaktur Büdingen und so stand schnell die Zusammenarbeit der beiden Gruppen für dieses Projekt fest.

Nach Sichtung diverser Kinderbücher fiel die Wahl schließlich auf "Meister Eder und sein Pumuckl" und zwei kurzweiligen und lustigen Geschichten. Steffi Vogel-Bagnall, die Enkelin der Pumuckl-Autorin Ellis Kaut, war sofort angetan von der Idee und unterstützte das Vorhaben sehr, indem sie sich mit dem Rechteinhaber Kosmos Verlag in Verbindung setzte.

Im Jahr des 100. Geburtstags Ellis Kauts fand auch beim Kosmos Verlag die Idee Anklang und somit stand der Umsetzung nichts mehr im Wege. Mit Oliver Kröll und Meike Lotz wurden umgehend die richtigen Unterstützer im Bereich der Videoaufnahmen gefunden, Chris Marvin Wolf und Andreas Kunz setzten die Implementierung auf die jeweiligen Homepages um.

Alle Geschichten können auf www.theatermanufaktur-buedingen.de oder www.glauburg-evangelisch.de betrachtet werden.

Für die ganz fleißigen Zuhörer und Zuhörerinnen gibt es auch etwas zu gewinnen. Insgesamt gibt es zwölf Fragen, welche an jedem zweiten Tag des Adventskalenders am Ende des Videos gestellt werden und die es für den Gewinn zu beantworten gilt. Unter allen richtigen Einsendern werden dann zwei Pumuckl-Bücher verlost.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare