49-Jähriger mit Stichverletzung im Krankenhaus

  • vonred Redaktion
    schließen

Büdingen(pob). Durch einen Stich, vermutlich mit einem Messer, hat ein 49-Jähriger aus Büdingen am Freitag gegen 20 Uhr Verletzungen im Brustbereich erlitten. Wie die Polizei berichtet, war der angetrunkene Mann nach dem Aufenthalt in einem Supermarkt in der Bahnhofstraße hinter dem Gebäude. Dort stach ihm der bislang unbekannte Täter in die Brust. Eine Streife der Polizei fand den 49-Jährigen in der Bahnhofstraße, alarmierte den Rettungswagen und den Notarzt. Der Verletzte kam in ein Krankenhaus. Die Stichwunde war nicht lebensbedrohlich.

Da der Verletzte alkoholisiert war, waren Einzelheiten für die Ermittler zunächst nicht zu erfahren. Bisher ist bekannt, dass sich der Verletzte vor dem Angriff mit weiteren Personen hinter dem Supermarkt aufgehalten und gestritten haben soll. Auch im Markt sei es zuvor zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Opfer und einem Kunden gekommen. Die Polizei Büdingen nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 0 60 42/9 64 80 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare