L 3010 bleibt vorerst befahrbar

  • vonRedaktion
    schließen

Büdingen (pm). Die Bauarbeiten zur Erneuerung der L 3010 zwischen Büdingen und Rinderbügen werden dieser Tage fortgesetzt - zunächst jedoch ohne Vollsperrung. Wie Hessen Mobil mitteilt, sind die ersten beiden Bauabschnitte zwischen Rinderbügen und dem Abzweig »Am Hammer« inzwischen fertiggestellt. Für die Winterunterbrechung wird die Vollsperrung vorübergehend aufgehoben.

Während nun die Bushaltestellen umgebaut werden, kann die Strecke halbseitig befahren werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare