Lara Fleißner und Svenja Werner zeigen ihre Leidenschaft für das Tanzen. FOTO: JEAN BOURDIN
+
Lara Fleißner und Svenja Werner zeigen ihre Leidenschaft für das Tanzen. FOTO: JEAN BOURDIN

Begeisterung fürs Tanzen

  • vonred Redaktion
    schließen

Bad Nauheim(pm). Mit dem Ehrenamtskalender würdigt das Freiwilligenzentrum das Engagement von Menschen, die das Leben in der Wetterau bereichern. Im September geht es um Lara Fleißner und Svenja Werner.

Ihr Engagement:Seit 2013 verzaubert das Tanzduo Les Papillons die Zuschauer mit einzigartigen Serpentinentänzen. Arno Sternitzke vom Jugendstilverein brachte Lara Fleißner und Svenja Werner die Idee des Tanzes nach Loïe Fuller nahe. Die Leidenschaft für das Tanzen begleitet sie allerdings schon seit dem Kindesalter. Die beiden Frauen gehen auch außerhalb ihres Duos kreativen Beschäftigungen nach: Während Fleißner als Goldschmiedin tätig ist und die Tanzgruppe Ozeana im ATC trainiert, schreibt Werner neben ihrem Studium Bücher. Gemeinsam lassen sie den Serpentinentanz wiederaufleben und tragen ihre Begeisterung für diesen Tanzstil in die Welt hinaus.

Ihre Motivation:"Der Tanzstil von Loïe Fuller ist lange in Vergessenheit geraten. Wir möchten ihn den Menschen nahebringen und unsere Liebe zu ihm teilen. Das Besondere an dem Tanz ist vor allem das Kostüm - die langen Stoffbahnen geben uns das Gefühl, fliegen zu können."

Ihre Wünsche:"Als Tanzduo Les Papillons möchten wir den Serpentinentanz in der heutigen Zeit wiederaufleben lassen und unsere Zuschauer auf eine Reise in die Zeit des Jugendstils mitnehmen, die begeistert und neugierig macht. Wir möchten anregen, sich mit vergangenen Epochen zu beschäftigen, sodass diese mit all ihren Facetten nicht in Vergessenheit geraten. Außerdem möchten wir zeigen, dass jeder das tun kann, was ihn erfüllt - ob es sich nun um das Tanzen handelt oder um eine andere Leidenschaft."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare