»Wir spielen bei fast jedem Wetter«

Bad Vilbel (ach). Die Leinwand sei so groß wie eine Drei-Zimmer-Wohnung, erläutert Kinomacher Dennis DiRienzo und weist damit auf »sein« Open-Air-Kino im Freibad hin, zu dem die Stadt bereits zum 21. Mal einlädt.

»Wenn man uns da nicht als volljährig bezeichnen kann, dann weiß ich nicht«, so DiRienzo scherzhaft. Erster Spieltag ist am Donnerstag, 1. August. Zum Anfang gibt es den »Schlussmacher«, mit dem fotogenen Matthias Schweighöfer in der Hauptrolle, der in dem Streifen mit dem Untertiel »Liebe ist nichts für Feiglinge« auch Regie führt. Allabendlich ist bis 14. August um 20.15 Uhr Einlass. Das Publikum kann es sich entweder auf der Schwimmbadwiese gemütlich machen oder in Stühlen mit Arm- und Rückelhenen Platz nehmen – ganz nach Gusto.

»Wir spielen bei fast jedem Wetter«, versichert DiRienzo. Regencapes gebe es bei Bedarf für einen Euro das Stück. »Nur, weil es regnet, fällt bei uns kein Film aus«, so das Kinoteam der Alten Mühle. Zum Abbruch oder Ausfall führen lediglich sicherheits- oder technikrelevante Gründe, heißt es. Und wie jedes Jahr gibt es zu Beginn immer das Open-Air-Kino-Lied live zum Mitsingen – quasi als Kult und Wiedererkennungsmerkmal. Bei einem Open-Air-Bingo können jeden Abend Sachpreise gewonnen werden.

Die Zuschauer sollten an angemesse Kleidung denken, denn abends kann es kühl werden. Sie werden darum gebeten, keine eigenen Speisen und Getränke mitzubringen. Denn das Kinoteam benötige die Nebeneinnahmen aus dem Verzehrverkauf für die Deckung der anfallenden Kosten. Es gebe warme Speisen – Herzhaftes und Süßes – und kühle Getränke sowie »Fun Food« zu fairen Preisen. Örtliche Gastbetriebe und der Dottenfelderhof sorgen für die Verköstigung der Kinogänger. Um das Verletzungsrisiko zu minimieren ist das Mitbringen von Glasflaschen verboten.

Zwei Previews im Programm

Am Donnerstag geht’s also los. Ab dann wird bis einschließlich Mittwoch, 14. August, allabendlich ein Streifen über die Riesen-Leinwand flimmern. Vorstellungsbeginn ist gegen 21.30 Uhr – bei ausreichender Dunkelheit. Am Freitag, 2. August, läuft Walt Disneys und Pixars »Die Monser Uni« für alle, die sich für schräge, schrullige, warmherzig und rasante Filmunterhaltung begeistern lassen. Am Samstag, 3. August, folgt die Komödie »Taffe Mädels« mit Sandra Bullock und Melissa McCarthy. Von »Girl Power mit großen Wummen, noch größeren Gags und sehr viel Herz« ist die Rede.

Am 4. August folgt »Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger« nach dem fantastischen Besteller von Yann Martel, ausgezeichnet mit vier Oscars®. Am 5. August läuft »Hangover 3«. Am 6. August steht »Django Unchained« von Quentin Tarantino auf dem Programm. Am 7. August folgt die Preview von »Das ist das Ende« mit Emma Watson und Rihanna. »The Company You Keep – Die Akte Grant« läuft am 8. August, worüber sich die Fans von Robert Redford freuen dürften. Der Musical-Film »Les Misérables« wird am 9. August zu sehen sein. »Ich, einfach unverbesserlich 2« heißt es am Samstag, 10. August. Den »Nachtzug nach Lissabon« kann man sich am 11. August anschauen, eine Verfilmung des Weltbestsellers von Pascal Mercier. Am Montag, 12. August, läuft »Die Unfassbaren – Now you see me«, ein Thriller mit Jesse Eisenberg und Morgan Freeman. Am vorletzten Open-Air-Tag heißt es »Adieu Paris« und am Mittwoch, 14. August gibt es die Preview von »Alles eine Frage der Zeit«, eine britische Komödie von Richard Curtis (»Vier Hochzeiten und...«).

Von Zeichentrickfilmen über Komödien bis hin zu Fantasiefilmen und Polit-Thrillern sind die verschiedensten Genres vertreten – was die Kinofans freuen dürfte.

Karten gibt es auch im Vorverkauf entweder im Kartenbüro Bad Vilbel, Klaus-Havenstein-Weg oder im Lottoladen Hildebrand II im Marktplatzzentrum. Besitzer dieser 14 Tage gültigen Vorverkaufstickets haben Einlassgarantie bis 21 Uhr.’

Kommentare