Naturfreunde

Wanderung für den Frieden

  • VonRedaktion
    schließen

Bad Vilbel (pm). Unter dem Motto »Frieden in Bewegung« veranstalten die Naturfreunde im Mai, Juni und Juli eine große Friedenswanderung von Hannover bis an den Bodensee. Deutschlands längste Friedensdemonstration im Jahr 2021 will nach eigenen Angaben auf ein grundsätzliches Versagen in der Friedenspolitik aufmerksam machen. Am 3. Juni kommt die Friedenswanderung nach Frankfurt.

Die Naturfreunde Bad Vilbel werden an der Etappe von Bad Homburg nach Frankfurt teilnehmen. Treffpunkt ist um 8.20 Uhr am Südbahnhof. Von dort geht es mit der S-Bahn nach Bad Homburg Gonzenheim. Dort stößt die Wandergruppe dann auf die Friedenswanderung. Nach rund 14 Kilometern wird in Frankfurt der Gravensteiner Platz erreicht, von dem es weiter mit der Straßenbahn zum Römer geht. Ab 16.30 Uhr findet dort eine Kundgebung mit Oberbürgermeister Peter Feldmann, Vertretern der Naturfreunde Frankfurt, des DGB und anderen Initiativen statt.

Anmeldung unter wandern@naturfreunde-bv.de. Für die Organisation der Friedenswanderung wird ein Teilnehmerbeitrag von zehn Euro erhoben. Es gelten die üblichen Hygieneregeln. Weitere Infos unter www.frieden-in-bewegung.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare