Vorfreude auf den Hessentag

  • schließen

Bad Vilbel(pm). In einer Pressemitteilung blickt die Bad Vilbeler FDP auf bereits begonnene Projekte, die in diesem Jahr fortgeführt werden. In diesem Jahr stünde bei vielen Projekten die Fertigstellung an. "Im Quellenpark, aber auch innerorts stehen Kräne und arbeiten Bagger. Das wird, wie ehemals Dortelweil-West, unsere Kommune und damit auch unsere Gemeinschaft verändern", schreibt Jörg-Uwe Hahn, Landtagsabgeordneter und Vorsitzender der Vilbeler FDP. Deshalb sei es den Freien Demokraten wichtig, dass gerade in der Innenstadt, aber auch in den Stadtteilen, die Lebensqualität für jeden Bürger gesteigert werde. "Dabei geht es nicht nur um Verkehrsberuhigung gerade für die Fußgänger, das Ambiente muss auch mit fließendem Wasser in der Frankfurter Straße lebenswerter gestaltet werden."

Die FDP sei bei der Kinderbetreuung intensiv zugange. "Unsere Sozialdezernentin hat dafür gesorgt, dass im Quellenpark das Gebäude für Kindergärten und ein Familienzentrum im Rohbau steht." Dies sei bewusst neben der neuen Vereinshalle des Funball-Clubs realisiert worden, der in enger Absprache mit der Stadt ein Angebot auch für die Neubürger anbieten werde. Auch der neue Kurhaus-Komplex entstehe sichtbar, man sei mit den Arbeiten über den Tiefgaragen schon im zweiten Stock. Zu den Plänen eines neuen Hotels in direkter Nachbarschaft heißt es vonseiten der FDP: "Ja, wir haben es aus den Plänen schon erkannt, dass dieser Teil des Kurparks dann recht voll wird."

Therme-Zufahrt staufrei regeln

Was das Freizeit- und Erlebnisbad betreffe, sei es wichtig, dass die Stadt schnell wieder ein Hallenbad für Bürger, Schüler und Vereine besitze. Dazu komme ein "super Angebot an Wellness und Wasserspaß, wofür in anderen Gegenden Menschen über 100 Kilometer hin und zurück fahren", sagt Hahn. Deshalb sei es wichtig, dass die Zu- und Abfahrten über die B 3 zügig ohne Störungen für die Stadt organisiert werden können. "Eines wollen Thomas Reimann und ich klar festhalten: Ist der Beton des Freibads aus dem Jahr 1934 nicht mehr sanierbar, dann muss es schnellstmöglich einen neuen Schwimmbereich bekommen. Das ist alternativlos, zu diesem Thema braucht sich auch keine Bürgerinitiative mehr einschalten."

Mit Vorfreude blickt die Vilbeler FDP auf den Hessentag vom 5. bis zum 14. Juni. "Einerseits wird es für viele von uns Einschränkungen geben. Aber andererseits habe ich in meinen über 30 Jahren Landtagsabgeordneter mit jährlich einem Hessentag erlebt, wie zufrieden am Ende gerade die gastgebenden Bürger waren, es gab sehr viel zu erleben und man wuchs durch Gemeinschaftsprojekte in der Kommune näher zusammen", sagt Hahn. "Vielleicht laden wir einfach mal unsere Parteifreunde aus den ehemaligen Hessentags-Städten nach Bad Vilbel ein."

Auch die Veranstaltungsreihe "FDP vor Ort" soll 2020 weitergehen. Am 10. Februar ist der Besuch des hauptamtlichen FDP-Dezernenten aus Hanau, Thomas Morlock, vorgesehen. Dabei soll die Verkehrssicherheit und -beruhigung in der Innenstadt zur Diskussion stehen. Am 23. März kommt aller Voraussicht der Executive Vice President der STADA, Frank Staud, zur FDP und berichtet über die Perspektiven seines in Bad Vilbel ansässigen Unternehmens.

Am 25. Mai soll Heinrich Bettelhäuser als Chef der WV Energie AG über die bereits eingerichteten bis hin zu den geplanten Aktivitäten dieser auch den SW Bad Vilbel gehörenden Unternehmen im Bereich erneuerbarer Energie berichten, von Offshore in der Nordsee bis hin zu Fotovoltaik im Allgäu.

Am 22. Juni hat die FDP auch eine Vor-Ort-Veranstaltung geplant. Nach den Sommerferien werde Bad Vilbels Stadtbrandinspektor Karlheinz Moll mit seinen Kollegen über diese zum größten Teil ehrenamtlich organisierte Bürgerarbeit berichten.

Das Thema für den 26. Oktober stehe noch nicht fest. Zum Jahresabschluss, am 7. Dezember, werde der Erste Stadtrat Wysocki mit dem Leiter der Verkehrsabteilung der Stadt aus ihrem Verantwortungsbereich Rede und Antwort stehen, ehe sich alles um die in 2021 anstehenden Wahlen dreht. Im März 2021 werden in Bad Vilbel und im Wetteraukreis wieder Kommunalwahlen stattfinden. "Diese müssen wir inhaltlich, werblich und auch personell sehr gut vorbereiten. Bitte machen Sie alle mit", appelliert Hahn an seine Parteifreunde.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare