Unfallflucht im Lupinenweg

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Vilbel (pob). Gegen ein im Lupinenweg in Dortelweil geparktes Fahrzeug stieß am Samstag gegen 22.15 Uhr ein Ford Kuga. Der Fahrzeugführer flüchtete. Um den Schaden von rund 500 Euro kümmerte er sich nicht. Eine Zeugin beo-bachtete die Szenerie und schaltete die Polizei ein. Sie spricht davon, dass der Ford durch den Lupinenweg »gerast« sei. Ermittlungen beim Halter des Fords ergaben, dass der Mitbewohner sich offenbar unerlaubt des Autoschlüssels bemächtigte und das Fahrzeug nutzte. So laufen gegen den 23-Jährigen aus Karben nun zwei Verfahren: eines wegen Unfallflucht und ein weiteres wegen des unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeuges.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare