Unfallflucht an Kreuzung

  • schließen

Bad Vilbel(pob). Zu einem Verkehrsunfall ist es am Dienstagabend an der Kreuzung Friedberger Straße/L3008/Büdinger Straße gekommen. Der Verursacher flüchtete offenbar nach dem Zusammenstoß.

Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei fuhr gegen 20.15 Uhr ein 28-jähriger Karbener in einem schwarzen Opel vom Ortsteil Dortelweil über die Friedberger Straße nach Bad Vilbel. An einer dortigen Kreuzung bog er nach rechts in Richtung L 3008 ab.

Laut Zeugenaussagen war zeitgleich ein dunkler SUV aus Bad Vilbel kommend in Richtung Kreuzung unterwegs und bog ebenfalls auf die L 3008 ab. Im Bereich der Ampelkreuzung kam es dann zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei der Opel einen Totalschaden erlitt. Der bislang unbekannte Fahrer des SUV flüchtete über die L 3008 in Richtung Massenheim.

Der Schaden wird derzeit auf mindestens 10 000 Euro geschätzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand könnte es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug möglicherweise um einen schwarzen BMW X 3 gehandelt haben. An diesem sollen zudem Kennzeichen der Hansestadt Hamburg angebracht gewesen sein.

Die Unfallfluchtermittler der Polizeistation in Bad Vilbel fragen nun: Wem ist ein solcher Pkw in Tatortnähe aufgefallen? Wo wurde ein unfallbeschädigter BMW der betreffenden Baureihe abgestellt? Wer kann Hinweise zur Identität des möglichen Fahrers oder weiterer Insassen machen? Mögliche Zeugen werden gebeten, sich telefonisch mit der zuständigen Dienststelle unter Telefon 0 61 01/5 46 00 in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare