1. Wetterauer Zeitung
  2. Wetterau
  3. Bad Vilbel

Überwege sicherer machen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bad Vilbel (pm). An Querungen der Friedberger Straße am Brunnen Center und den Kreiseln in Dortelweil gebe es keine taktilen Elemente, die ein sicheres Queren der Straße für Menschen mit Sehbehinderung ermöglichen. Die Koalition aus CDU und SPD im Ortsbeirat Dortelweil beantragt daher den sukzessiven Umbau der Kreisel und Querung.

»Grundsätzlich ist es heute innerorts Standard alle neu angelegten Überwege barrierefrei zu gestalten. Dies gilt auch bei Umbaumaßnahmen. Als die Friedberger Straße seinerzeit gebaut wurde, war dies allerdings noch nicht der Fall«, wird Fraktionsvorsitzende der CDU im Ortsbeirat Dr. Hagen Witzel in einer Mitteilung zitiert. Dem Ortsbeirat lägen Informationen über kritische Situationen an den Überwegen vor, weil diese Elemente fehlen würden. »Die Nachrüstung von taktilen Elementen auf der Friedberger Straße in Dortelweil wurde auch bei einem Vor-Ort-Termin mit der Behindertenbeauftragten Dagmar Schnurpfeil erörtert«, ergänzt der Fraktionsvorsitzende der SPD, Rainer Fich. »Die beantragten Maßnahmen finden die volle Unterstützung von Frau Schnurpfeil.« Die Absperrgitter auf der Westseite am Dortelweiler Platz sollten entfernt werden.

Auch interessant

Kommentare