Totalschaden: Ford Mustang prallt an Laternenpfahl

  • schließen

Bad Vilbel(pob). Ein Schwerverletzter, ein Leichtverletzter und mindestens 50 000 Euro Schaden ist die Bilanz eines Unfalls in der Nacht zum Samstag. Ein 26-jähriger Mann aus Köln war mit seinem Ford Mustang gegen 2.40 Uhr in Dortelweil in Richtung Karben unterwegs. An der Friedberger Straße verlor der Fahrer die Kontrolle über den Sportwagen. Er steuerte den Boliden auf die Gegenfahrbahn und prallte mit einem Laternenpfahl zusammen. Der Wagen drehte sich durch den Zusammenstoß um 180 Grad und kam im Garten eines Wohnhauses zum Stehen. Beide Insassen des Mustangs verletzten sich beim Crash. Der Fahrer musste mit schweren Verletzungen, sein 25-jähriger Beifahrer mit leichten in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Ein Abschleppdienst barg den schrottreifen Mustang. Den Schaden am Auto schätzt die Polizei auf 50 000 Euro, hinzukommen die Kosten für die Reparatur des Laternenpfahls und des Gartenzauns.

Warum der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, ist bislang unklar. Möglicherweise war die Geschwindigkeit zu hoch. Alkohol scheide als Ursache aus, teilt die Polizei mit. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Vilbel, Tel. 0 61 01/5 46 0-0, in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare