Kassierer mit Messer bedroht

Tankstelle überfallen

  • VonRedaktion
    schließen

Bad Vilbel (pob). Ein Fahndungserfolg ist der Polizei gelungen. Nach einem Raub in der Tankstelle in der Alten Frankfurter Straße auf dem Heilsberg am Dienstagabend konnte ein Tatverdächtiger im Rahmen der Fahndung festgenommen werden.

Der maskierte Täter hatte laut Polizeisprecherin Corina Weisbrod gegen 20.35 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle betreten und den Kassierer mit einem Messer bedroht. Mit Geld aus der Kasse floh der Räuber zu Fuß.

Polizeihubschrauber im Einsatz

Bei der Suche nach ihm kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. Polizeikräfte ermittelten kurz darauf einen Tatverdächtigen zwischen Heiligenstockweg und Friedberger Landstraße und nahmen ihn fest. Der Tatverdächtige verbrachte die Nacht in einer Gewahrsamszelle.

Der Mann, ein 20-jähriger Deutscher aus dem Wetteraukreis, sollte noch im Laufe des Mittwochs dem Haftrichter vorgeführt werden. Er sollte entscheiden, ob der junge Mann in Untersuchungshaft gehen muss.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare