BV-BahnhofSuedBau_070821_4c_2
+
Hier entsteht der neue Bahnsteig 2 am Bad Vilbeler Südbahnhof. Der alte ist jetzt teilweise abgerissen worden, der neue wird barrierefrei errichtet, die alte Fußgängerüberführung wird abgerissen.

Ausbau der Main-Weser-Bahn

Südbahnhof wird zurückgebaut

  • Holger Pegelow
    VonHolger Pegelow
    schließen

Am Südbahnhof in Bad Vilbel laufen aufwendige Bauarbeiten.

Bad Vilbel – Gleich 16 Stunden tägliche Bauarbeiten sind aktuell angesetzt beim Ausbau der Main-Weser-Bahn. Von 6 bis 22 Uhr bauen die von der Bahn beauftragten Firmen in den Sommerferien auch in Bad Vilbel. Am Südbahnhof wird derzeit der Bahnsteig von Gleis 2 zurückgebaut, sämtliche S-Bahnen halten zurzeit auf Gleis 1, sowohl Richtung Frankfurt als nach Friedberg.

Auf die andere Seite kommt man gar nicht, denn die Brücke über die Gleise ist gesperrt; sie soll im Zuge der Ausbauarbeiten abgerissen und durch die ein paar Meter weiter im Bau befindliche neue Unterführung ersetzt werden. Die Bahnsteige auf 96 Zentimeter gehoben, womit ein barrierefreier Einstieg möglich sein wird.

Bad Vilbel: Neue Unterführung nahe dem Bahnhof

In den Projektunterlagen heißt: »Als Ersatz für die vorhandene Fußgängerüberführung und die Unterführung bei der Kläranlage ist eine neue Fuß- und Radwegunterführung geplant. Von der Nidda kommend ist der Zugang in die Unterführung künftig über eine barrierefreie Rampe möglich.« Der Mittelbahnsteig werde mit einem Aufzug und einer Treppe ausgestattet. Von der Unterführung aus führe eine Treppe zum Bahnsteig am Empfangsgebäude; auf den Vorplatz gelangen Fußgänger über eine Treppe und eine Rampe. Da die S 6 während der Ferien nur im Stundentakt und nur bis Frankfurt-West fährt, setzt die Bahn Schnellbusse ein, die von Bad Vilbel direkt zur Konstablerwache und zum Hauptbahnhof Frankfurt fahren. (pe)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare