Sternsinger bald wieder unterwegs

Bad Vilbel (pm). Unter dem Motto »Gesund werden - gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit« machen Kinder und Jugendliche auch in Bad Vilbel mit der Sternsingeraktion 2022 auf die Gesundheitsversorgung von Mädchen und Jungen in Afrika aufmerksam.

In vielen Ländern des globalen Südens sei die Kindergesundheit aufgrund schwacher Gesundheitssysteme und fehlender sozialer Sicherung stark gefährdet. In Afrika sterben täglich Babys und Kleinkinder an Mangelernährung, Lungenentzündung, Malaria und anderen Krankheiten, die man vermeiden oder behandeln könnte.

Die Sternsingerinnen und -singer wollen ihre Aktion in den Bad Vilbeler Stadtteilen persönlich und mit dem nötigen Abstand bei all jenen Bewohnern durchführen, die sich in den Jahren zuvor dafür angemeldet haben - wenn es ihnen aufgrund der aktuellen Corona-Regeln möglich ist. Wer den Besuch der Sternsinger wünscht, kann sich per E-Mail oder telefonisch unter der Rufnummer 0 61 01/98 44 13 14 anmelden. Auf jeden Fall wird der Segen für das neue Jahr in Form eines »Sternsinger-Briefes« in den Briefkasten gesteckt. Darin finden Interessierte auch die Bitte um Überweisung einer Spende für Projekte der diesjährigen Aktion.

Termine der Aktionstage: Kernstadt: Montag, 27. und Dienstag, 28. Dezember, Kontakt: sternsinger-bv@st-nikolaus-bad-vilbel.de. Dortelweil: Sonntag, 16. Januar 2022, Kontakt: sternsinger-dw@st-nikolaus-bad-vilbel. Massenheim: Sonntag, 16. Januar, Kontakt: Sternsinger-msh@st-nikolaus-bad-vilbel.de. Heilsberg: Donnerstag, 6. Januar bis Sonntag, 9. Januar (am Samstag, 8. Januar, Stand vor Rewe). Kontakt: pfarramt@verklaerung-christi.net.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare