Stadtparlament tagt heute Abend

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Vilbel (hir). Stadtverordnetenvorsteher Herbert Anders hat für den heutigen Abend um 18 Uhr zur Sitzung des Kommunalparlamentes ins Forum am Dortelweiler Platz eingeladen. Unter anderem steht die »Einführung und Verpflichtung eines neuen Magistratsmitglieds« auf der Tagesordnung. Kandidieren wird Jörg-Uwe Hahn (FDP), der das Sozialdezernat übernehmen und damit die Nachfolge seiner kürzlich verstorbenen Ehefrau Heike Freund-Hahn antreten möchte (wir berichteten).

Ein kontroverse öffentliche Debatte gab es bei einem anderen Punkt: der Platz vor der neuen Stadthalle und vor dem Kurhaus soll nach einem Vorstoß von Bürgermeister Thomas Stöhr (CDU) den Namen »Günther Biwer Platz« erhalten. Damit soll der 2013 verstorbene Ehrenbürgermeister gewürdigt werden, der von 1980 bis 2004 Stadtoberhaupt war. Vor allem Vertreter der SPD hatten sich dagegen ausgesprochen und vorgeschlagen, den Platz zwischen Burg und Zehntscheune nach Günther Biwer zu benennen. Weitere Themen die Bebauungspläne »Saalburgstraße« und »Rosengarten«.

Die Grünen stellen Anträge, die die »Neubesetzung eines Behindertenbeauftragten«, die »Organisation von Küchenhilfen in den Kitas«, die »Radwege entlang der L 3008« sowie einer »Bürgerbeteiligung bei der Namensfindung für die neue Stadthalle« betreffen. Die SPD-Fraktion hat zwei Anträge - »Radwege in Bad Vilbel« und »Rückumwidmung Freibadfläche« - eingebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare