kai_pv_stadtradeln_24032_4c
+
Erster Stadtrat Sebastian Wysocki lädt nicht nur zum Stadtradeln ein, sondern wird auch selbst immer dann in die Pedale treten, wenn es möglich ist.

Stadt radelt auch 2021 wieder mit

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Vilbel (pm). Im Jahr 2018 nahm die Stadt Bad Vilbel erstmals an der bundesweiten Aktion »Stadtradeln« teil. Seitdem konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in jedem Jahr neue Rekorde feiern. So radelten im Jahr 2020 328 Radfahrerinnen und Radfahrer in 19 Teams insgesamt 75 188 Kilometer und sparten damit elf Tonnen CO2.

Auch 2021 beteiligt sich die Stadt erneut an der Aktion, dies hat der Magistrat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. »Auch das vierte Jahr der Teilnahme am Stadtradeln soll wieder ein Erfolg werden und neue Rekordzahlen hervorbringen. Daher rufe ich schon heute alle auf, sich am Stadtradeln 2021 zu beteiligten«, gibt Erster Stadtrat und Verkehrsdezernent Sebastian Wysocki die Devise aus. Im vergangenen Jahr ist jeder Teilnehmer durchschnittlich rund 230 Kilometer mit dem Rad gefahren. Das sind zwölf Kilometer mehr als bei der längsten Etappe der Tour de France im vergangenen Jahr. »Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben damit gezeigt, wie viele Wege innerhalb der Stadt problemlos mit dem Rad zurückzulegen sind und dass man schnell auf eine gehörige Zahl von Kilometern kommt«, zollt Wysocki den Radfahrern Respekt.

Im Jahr 2021 findet das Stadtradeln in Bad Vilbel zwischen dem 30. August und dem 19. September statt. Ab wann die Anmeldung möglich ist, wird im Laufe der Zeit noch bekannt gegeben. Wer hierzu auf dem aktuellen Stand bleiben möchte, kann unter www.stadtradeln.de/ bad-vilbel/ nachschauen. Weitere Projekte, Termine und Veranstaltungen innerhalb der Aktion werden ebenfalls nach und nach kommuniziert. »Ich freue mich wieder auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer und auf jede Menge erradelte Kilometer«, so Wysocki abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare