Spaziergang durch Kernbereich

  • VonRedaktion
    schließen

Bad Vilbel (pm). Am Freitag, 1. Oktober, findet von 16 bis 17.30 Uhr ein Stadtspaziergang durch den Kernbereich der Stadt Bad Vilbel statt. Die Umsetzung der ISEK-Maßnahmen (Integriertes Stadtentwicklungskonzept) im Kernbereich ist nach Angaben der Stadt in vollem Gange.

Der Stadtspaziergang soll an verschiedenen Stationen veranschaulichen, wie weit die Umsetzung tatsächlich ist, welche weiteren Schritte und Maßnahmen es geben wird und wie die verschiedenen Förderprogramme ihren Einsatz finden. Dazu sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen. An den Stationen werden die Maßnahmen und die weiteren Schritte von Erstem Stadtrat Sebastian Wysocki erläutert.

Start- und Endpunkt ist der Kreisverkehr Kasseler Straße/Frankfurter Straße Nähe Südbahnhof. Die Route verläuft durch die Frankfurter Straße Richtung Altes Rathaus, führt über die Nidda zu dem Festspielgelände, durch den Kurpark Richtung neue Stadthalle und dann wieder über die Nidda entlang des Ufers und die Kasseler Straße zurück zum Start-/Endpunkt.

Während des Spaziergangs herrscht Maskenpflicht. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Unter www.bad-vilbel. de/de/bauen/staedtebaufoerderung-lebendige-zentren können sich Interessierte über die Strecke, die Stationen und das Integrierte Stadtentwicklungskonzept informieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare