Schwerer Unfall auf der B 3

Bad Vilbel (pob). Am Dienstagabend ist es zu einem tragischen Verkehrsunfall auf der B 3 bei Dortelweil gekommen. Wie die Polizei mitteilt, ist eine 20-Jährige mit ihrem Hyundai gegen 20.20 Uhr auf die B 3 in Richtung Frankfurt aufgefahren. Aus bisher unbekannten Gründen führte sie jedoch offenbar noch vom Beschleunigungsstreifen ein Wendemanöver durch.

Der 61-jährige Fahrer eines Ford Focus, der die B 3 in nördliche Richtung befuhr, konnte einen Zusammenstoß mit dem Kleinwagen der jungen Frau nicht mehr verhindern und prallte seitlich in das Fahrzeug.

In Lebensgefahr

Die 20-Jährige wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Auch der Focus-Fahrer und seine 41-jährige Beifahrerin wurden bei der Kollision schwer verletzt. Auch sie brachte man in umliegende Krankenhäuser.

Die Rettungs- und Bergungsarbeiten haben eine Vollsperrung der B 3 bis kurz vor Mitternacht erforderlich gemacht, teilt die Polizei mit. Die Staatsanwaltschaft beauftragte einen Gutachter mit der Untersuchung des Unfallherganges- Die Autos stellte man zu Untersuchungszwecken sicher.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare