Mit 1,5 Promille Laterne erwischt

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Vilbel (pob). Am frühen Montagmorgen hat es in der Homburger Straße gekracht. Gegen 0.20 Uhr war ein 18-Jähriger aus dem Wetteraukreis mit einem grauen Kleinwagen im Bereich des Kreisverkehrs am Massenheimer Weg von der Straße abgekommen und gegen einen Laternenmast geprallt, teilt die Polizei mit. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Eine Streife der Polizei stellte fest, dass der Fahrer offenbar unter Alkoholeinfluss stand. Das Ergebnis des Atemtests lag bei über 1,5 Promille. Der junge Mann musste mit zur Dienststelle und sich einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Kleinwagen wurde mit wirtschaftlichem Totalschaden abgeschleppt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare