1. Wetterauer Zeitung
  2. Wetterau
  3. Bad Vilbel

Polizei würdigt couragierte Zeugen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bad Vilbel (pm). Dank und Anerkennung sprach der Polizeidirektor des Wetteraukreises, Alexander König, im Rahmen eines Treffens dem Ehepaar Gabriele und Günter Schön aus Bad Vilbel aus.

Was war geschehen? In der Nacht zum 23. September gegen 2.10 Uhr war der Bad Vilbeler in seiner Wohnung auf dem Heilsberg durch Krach geweckt worden. Es klang für ihn wie dumpfe explodierende Feuerwerkskörper. Als er aus dem Fenster schaute, erkannte er einen Mann, der kurz darauf einen Motorroller umstieß. Während seine Frau die Polizei verständigte, ging der Zeuge nach draußen und hörte die Alarmanlage eines Motorrades. Vor ihm lag der zuvor beobachtete Mann auf dem Boden. Er war offensichtlich gerade ausgerutscht. Durch ein Gespräch gelang es Günter Schön, den Mann bis zum Eintreffen der Polizei aufzuhalten.

Dank der Mitteilung des Ehepaares konnten dem 19-jährigen Verdächtigen aus Bad Vilbel insgesamt fünf Sachbeschädigungen nachgewiesen werden.

In dem Gespräch betonte der Leiter der Polizeistation Bad Vilbel, Torsten Werner, dass die Polizei auf couragierte Bürger angewiesen sei und lobte das vorbildliche Handeln.

Auch interessant

Kommentare