Plädoyer für einen Boule-Platz

  • VonHans Hirschmann
    schließen

Bad Vilbel (hir). In der kommenden Woche finden Sitzungen von drei Ortsbeiräten statt: In der Kernstadt findet das Treffen am Dienstag, 29. Juni, ab 19 Uhr im Gemeindezentrum der St.-Nikolaus-Pfarrei, Quellenstraße 20, statt, die Gronauer tagen am Mittwoch, 30. Juni, ab 19 Uhr in der Breitwiesenhalle im Aueweg und die Heilsberger am Donnerstag, 1. Juli, ebenfalls ab 19 Uhr in der Sporthalle in der Carl-Schurz-Straße.

Kernstadt: Für die Sitzung der Kernstadt haben die Grünen beantragt die öffentlichen Mülleimer mit einem QR-Code als Aufkleber zu versehen, damit Bürger zielgerichtet überlaufende Mülleimer oder Verschmutzungen an die Stadtverwaltung melden können.

Die FDP fordert, die Treppe von der Kasseler Straße zum Kurpark an der Seite des künftigen Hotels und der Stadthalle/Kurhaus um eine Rampe zu erweitern, um einen barrierefreien Zugang auch für Menschen mit Kinderwagen, Fahrrädern oder gehandicapte Personen zu schaffen.

Ein gemeinsamer Antrag von CDU und SPD spricht sich für den Bau einer Boule-Anlage in der Kernstadt aus.

Gronau: Für die Sitzung des Ortsbeirates Gronau liegen nur zwei Anträge vor. Die Grünen-Fraktion regt die Installation von zusätzlichen Abfallbehältern sowie Hundekotbeutelspendern an. In einem eigenen Antrag befürwortet auch die FDP die Installation von zusätzlichen Abfalleimern. Heilsberg: Auf dem Heilsberg steht zunächst ein Bericht der Straßenverkehrsbehörde zur »Anwohnerbefragung Jahnstraße« auf der Tagesordnung. Zudem geht es um einen Antrag der Grünen, in dem der Magistrat aufgefordert wird, eine Gesamtplanung für die Alte Frankfurter Straße vom Busbahnhof bis zur Einfahrt Jeschkenweg als Hauptstraße mit Aufenthaltsqualität vorzunehmen.

Zudem setzten sich die Grünen dafür ein, den Platz am Ende der Bodelschwinghstraße umzugestalten und dort eine E-Bike-Ladestation zu errichten, wie auch den Ortseingang zum Heilsberg aufzuwerten.

CDU und SPD plädieren dafür, an der Ecke Bodelschwingh-/Danziger Straße Parkplätze mit E-Ladestationen zu schaffen. Auch soll ein neues Pflanzkonzept für die Verkehrsinsel Danziger Straße/Samlandweg erstellt werden.

Schließlich setzen sich die Regierungsfraktionen für die Umgestaltung des Spielplatzes in der Josef-Seliger-Straße ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare