Das Tanzensemble Panta Rhei ist das Erste, das mit der "Willi-Selzer-Plakette" geehrt wird. FOTO: ANDRA NOACK/TV BAD VILBEL

Panta Rhei erhält Willi-Selzer-Plakette

Bad Vilbel(pm). Zum ersten Mal hat der TV Bad Vilbel seine neu gestifteten Ehrungen verliehen. Dabei wurden die Leistungen und das Engagement von langjährigen Aktiven und jungen Sportlerinnen gewürdigt.

Online-Angebot in Corona-Zeiten

Dass eine Mitgliederversammlung schon einmal etwas später beginnt als geplant, ist nicht ungewöhnlich. Die rund fünf Monate Verspätung der diesjährigen Versammlung des TV Bad Vilbel (TVBV) vor Kurzem, sind der Corona-Pandemie geschuldet gewesen. Doch dafür hatten Wolfgang Schmidt, der Vorsitzende des TVBV, und die anderen Redner in der Turnhalle viele erfreuliche Nachrichten für die Mitglieder. Der Beamer-Vortrag zeigte die Erfolge des vergangenen Jahres und auch finanziell sei der Verein gut aufgestellt. Trotz oder gerade weil während des Lockdowns auch einige wichtige Investitionen, zum Beispiel in das Online-Angebot, getätigt wurden. "Unseren Erfolg verdanken wir den Mitgliedern, die sich immer wieder durch besonderen Einsatz hervortun", sagte Schmidt. "Es ist mir daher eine besondere Freude, dass wir einige von ihnen ehren dürfen."

Die neu gestiftete "Dankes-Medaille" des TVBV für besondere Leistungen um den Verein wurde gleich zweimal verliehen. Adda und Gerhard Finger erhielten diese für ihr besonderes Engagement und ihre mehr als fünfzigjährige, beziehungsweise vierzigjährige Vereinsmitgliedschaft. Gerhard Finger, der 53 Jahre hauptamtlicher Turnlehrer im TVBV gewesen ist, wurde gerade erst im Rahmen eines Empfangs in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Für herausragendes ehrenamtliches Engagement wird seit diesem Jahr auch der "TVBV-Pokal" verliehen. Er ging an Carina Sauer für ihre Arbeit als Trainerin und Jugendwartin der Handballabteilung.

Mit besonderer Spannung wurde aber die erstmalige Verleihung der nach dem ehemaligen Seniorenweltmeister des TVBV benannten "Willi-Selzer-Plakette" für herausragende sportliche Leistungen erwartet.

Die Ehrung ging an das junge Tanzensemble Panta Rhei mit ihrer Leiterin Andra Noack, die die Tanzabteilung des Vereins führt. Verliehen wurde die Auszeichnung für die hervorragende tänzerische Darbietung und die choreografisch-künstlerische Leistung im Rahmen des DAK Dance Contest 2019 und den dort errungenen 1. Platz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare