Ortsgericht wieder mit Sprechstunde

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Vilbel (hir). Das Ortsgericht ist seit gestern wieder geöffnet, teilt der Ortsgerichtsvorsteher Dieter Haas mit. Demnach finden die Sprechstunden wie gewohnt donnerstags von 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr im Rathaus, Am Sonnenplatz, statt. Einmalig wird das Büro auch am heutigen Freitag, 15. Mai, von 9 Uhr bis 12 Uhr geöffnet sein. Bei dem Besuch der Verwaltung ist die Einhaltung der beschlossenen Corona-Regeln zu beachten. Um Wartezeiten zu vermeiden, wird empfohlen, vorab einen Termin zu vereinbaren - entweder telefonisch unter der Rufnummer 0 160/93 59 35 51 oder per E-Mail an die Adresse ortsgericht@bad-vilbel.de.

Ortsgerichte sind als Hilfsbehörden der Justiz Partner der Bürger für deren Erledigung vieler persönlicher Rechtsangelegenheiten. Unter anderem sind sie neben den Notaren für die »öffentliche Beglaubigung« (im Unterschied zur amtlichen Beglaubigung zum Beispiel durch die Städte und Gemeinden) von Unterschriften zuständig. Die zu beglaubigende Unterschrift muss persönlich im Beisein des Ortsgerichtsvorstehers oder dessen Stellvertreters geleistet beziehungsweise als eigenhändig vollzogen anerkannt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare