Hessentag

Offiziell: Der Hessentag 2020 kommt nach Bad Vilbel!

  • Florian Dörr
    vonFlorian Dörr
    schließen

Jetzt ist es amtlich: Der Hessentag 2020 kommt zurück in die Wetterau. Nach Butzbach vor zehn Jahren macht er dann in Bad Vilbel Station.

Grund zum Feiern für die Bad Vilbeler Delegation in Wiesbaden: Die Stadt holt den Hessentag 2020 in die Wetterau. Das haben Ministerpräsident Volker Bouffier und Staatsminister Axel Wintermeyer am Mittag bekannt gegeben.

+++ Welche Aufgaben nun auf Bad Vilbel zukommen

Der Kurhaus-Vorplatz, die neue Mitte und auch Kurpark und Burgpark sollen neben dem Festplatz die zentralen Veranstaltungsorte des Hessentags 2020 werden. Die Stadt plant für das zehntägige Landesfest ein grünes Band quer durch die Stadt.

  1. Ministerpräsident Volker Bouffier: "Die Quellen- und Festspielstadt mitten im Rhein-Main-Gebiet bringt alle Voraussetzungen mit, um eine gute Gastgeberin für das Landesfest zu sein: die große Unterstützung der Menschen und Vereine vor Ort, engagierte Unternehmen und nicht zuletzt eine gut ausgebaute Infrastruktur für die Ausrichtung einer so vielfältigen Veranstaltung. Ich freue mich, dass der Hessentag 2020 durch das aufstrebende und kulturell vielseitige Bad Vilbel ausgerichtet wird."
  2. Bad Vilbels Bürgermeister Dr. Thomas Stöhr: "Wir haben bereits im Vorfeld der Bewerbung große Bemühungen unternommen, um in einem transparenten Verfahren eine breite Zustimmung der gesamten Stadtgesellschaft zu erhalten. Dies ist uns sehr gut gelungen und deshalb freut es uns sehr, dass die Hessische Landesregierung uns den Zuschlag für den Hessentag 2020 erteilt hat. Ab sofort werden alle Beteiligten gemeinsam alles dafür tun, damit der 60. Hessentag ein voller Erfolg wird. Wir freuen uns darauf, alle Hessen in Bad Vilbel begrüßen zu dürfen."
  3. Staatskanzleichef Axel Wintermeyer: "Mit dem neuen Konzept ‚Hessentag der Zukunft‘ passt sich das Landesfest als wesentlicher Impulsgeber einer nachhaltigen Stadtentwicklung den Rahmenbedingungen der Ausrichter-Kommune an. Dadurch können die Gesamtausgaben für das Land und die Stadt gesenkt werden. Für die Durchführung des Hessentages im Jahr 2020 stellt das Land Bad Vilbel 8,5 Millionen Euro zur Verfügung, davon können bis zu zwei Millionen für ein möglicherweise entstehendes Defizit verwendet werden. Viele Beispiele von erfolgreichen Städte zeigen, dass der oft zitierte Satz stimmt: Der Hessentag dauert zehn Tage, wirkt aber Jahrzehnte. Ich bin überzeugt, auch Bad Vilbel wird seine Chance nutzen."

In diesem Jahr war Rüsselsheim die Gastgeberstadt des zehntägigen Landesfests, 1,4 Millionen Besucher waren gekommen. Die Ausrichter der nächsten beiden Jahre stehen schon fest: 2018 ist das nordhessische Korbach an der Reihe, 2019 Bad Hersfeld.

Neben Bad Vilbel hat auch Haiger im Lahn-Dill-Kreis eine Bewerbung für den Hessentag eingereicht, allerdings nicht explizit für das Jahr 2020, sondern für Hessentage ab 2020.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare