Niddastraße und Parkstraße Einbahnstraßen

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Vilbel (pm). Seit Freitag sind die Nidda- und die Parkstraße wieder Einbahnstraßen, teilt die Stadt mit. Mit Abschluss der Asphaltarbeiten für den Kreisel kann dieser freigegeben werden. Der »Schwarze Weg« bleibt weiterhin für den Verkehr gesperrt. Von der Parkstraße kommend, wird der Verkehr wieder über die Niddastraße geführt. Begegnungsverkehr ist dort nicht erlaubt. Diese Änderung der Verkehrsführung hat auch wieder Auswirkungen auf den Vilbus: Die Haltestellen »Kurhaus« und »Niddastraße« werden nicht von der Linie 60 angefahren. Alternativ können Fahrgäste auch in die Vilbus-Linien 61 und 63 umsteigen. Die Haltestelle »Niddastraße« Richtung Bahnhof entfällt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare