Motorradfahrer flüchtet

  • vonred Redaktion
    schließen

Bad Vilbel(pob). Zu einem Auffahrunfall kam es am Freitagnachmittag auf der Landesstraße 3008 auf dem Zubringer zur Bundesstraße 3. Eine Autofahrerin aus Bad Vilbel fuhr mit ihrem Pkw auf die Ducati-Maschine eines Motorradfahrers auf. Laut Polizei entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Eventuell habe sich der Motorradfahrer bei dem Unfall verletzt, er flüchtete jedoch zu Fuß und ließ seine kaputte Maschine zurück. Das hatte ein Zeuge beobachtet und folgte dem Motorradfahrer bis zu einer Tankstelle in Massenheim. Dort sei der Unfallfahrer in einen Pkw gestiegen und habe sich nach Frankfurt-Bergen fahren lassen. Der Zeuge beobachtete, wie er in ein Wohnhaus ging und verständigte die Polizei. Eine Durchsuchung des Hauses auf Anordnung der Justiz sei negativ verlaufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare