In Leitplanke gekracht und eingeschlafen

  • schließen

Schlafend fand ein zu Hilfe kommender Verkehrsteilnehmer einen 47-jährigen Autofahrer aus Niederdorfelden am Samstagmorgen gegen halb drei in seinem Wagen an der Leitplanke der Bundesstraße 3 bei Massenheim. Der Fahrer sei kurz zuvor mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Leitplanke geprallt.

Schlafend fand ein zu Hilfe kommender Verkehrsteilnehmer einen 47-jährigen Autofahrer aus Niederdorfelden am Samstagmorgen gegen halb drei in seinem Wagen an der Leitplanke der Bundesstraße 3 bei Massenheim. Der Fahrer sei kurz zuvor mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Leitplanke geprallt.

Die Ursache dafür könnte im vorangegangenen Konsum von Alkohol und Betäubungsmitteln liegen, berichtet die Polizei. Der 47-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt. Er musste die Polizeistreife zur Blutentnahme begleiten.

An dem Wagen und der Leitplanke entstand mit rund 350 Euro nur geringer Schaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare