Kleiderladen: Dank an die ehrenamtlichen Helfer

  • schließen

Bad Vilbel(pm). Die Helferinnen und Helfer des Kleiderladens des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) waren kürzlich unterwegs. Eine Belohnung für ihre ehrenamtliche Arbeit hatte Silke Zuschlag den Ehrenamtlern des Deutschen Roten Kreuzes in Bad Vilbel versprochen. Die Leiterin des Ladens lud ihre Mitarbeiter zu einem Tagesausflug nach St. Goarshausen und Rüdesheim ein. Mit dem Bus ging es zunächst nach St. Goarshausen. Dort stärkte sich das Team bei einem Frühstück, Eis und Kuchen. Anschließend ging die Gruppe auf den Rhein. Mit einem Schaufelradschiff fuhren die Frauen nach Rüdesheim. Ein Drei-Gänge-Menü gab es während der dreistündigen Fahrt.

In Rüdesheim angekommen, besichtigten die Kleiderladendamen urige Gässchen und tranken einen Schoppen. "Ich habe den Tagesausflug organisiert, weil ich das Ehrenamt und die tägliche Arbeit meiner Mitarbeiterinnen sehr schätze", erklärt Zuschlag. Zum Abendessen fuhr sie der Busfahrer nach Mainz. In einem großen Restaurant wurden die Kleiderladenhelferinnen schon erwartet. Sie stärkten sich bei einem Essen, bevor sie die Heimreise antraten.

"Das Wetter spielte wunderbar mit, sodass wir den Tag in vollen Zügen genießen konnten", freut sich Zuschlag.

Die Ladenöffnungszeiten sind dienstags, donnerstags und freitags von 10 bis 18 Uhr durchgehend und samstags von 10 bis 14 Uhr. Der DRK-Kleiderladen befindet sich in der Landgrabenstaße 10 in der Kernstadt.

Wer im Kleiderladen mitarbeiten möchte, kann sich an die Ladenchefin wenden unter der Telefonnummer 01 73/6 66 18 59 oder eine E-Mail schreiben an kleiderladen@drk-badvilbel.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare