wpa_20210714_181724_0408_4c_2
+
Die Zwillingsschwestern Lara-Marie (l.) und Janina Fich sind mit 15 Jahren im Vorstand der SPD-Dortelweil aktiv.

Jung und engagiert

  • VonRedaktion
    schließen

Bad Vilbel (pm). Die 15-jährigen Zwillingsschwestern Janina und Lara-Marie Fich sind nach der Kommunalwahl 2021 in die SPD eingetreten. Kürzlich wurden beide einstimmig in den Vorstand der SPD Dortelweil gewählt, dem sie nun als Beisitzerinnen angehören, teilt die Dortelweiler SPD mit.

Die Entscheidung, sich politisch zu engagieren, sei etwa ein Jahr in ihr gewachsen, sagt Janina Fich. Den Ausschlag, gerade jetzt in die SPD einzutreten, habe laut Pressemitteilung der Sozialdemokraten die nun vereinbarte Koalition von SPD und CDU in Bad Vilbel gegeben. »Ich möchte direkten Einfluss auf die wichtigen Entscheidungen für Bad Vilbel und Dortelweil nehmen«, sagt Lara-Marie.

Die beiden Nachwuchspolitikerinnen wünschen sich, dass das Efzet-Forum mehr als bisher Treffpunkt auch für die jüngeren Jugendlichen wird. »Um die konkreten Interessen der Jugendlichen gemeinsam auszuloten, wünschen wir Jugendliche uns einen intensiven Austausch mit den Mitarbeitern des Efzet und der neuen Sozialdezernentin«, sagen Lara-Marie und Janina.

»Was mir richtig stinkt«, sagt Lara-Marie Fich, »ist, dass wir Jugendlichen von vielen älteren Menschen für alle Zerstörungen und Beschädigungen im öffentlichen Raum pauschal verantwortlich gemacht werden.« Bei jeder kleinen Schmiererei oder beschädigten Sitzbank höre man, dass das wieder »die Jugendlichen« gewesen seien. Die Zwillinge schlagen vor, dass sich eine Gruppe Jugendlicher mit den Mitgliedern des Seniorenbeirats austauschen sollte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare