1. Wetterauer Zeitung
  2. Wetterau
  3. Bad Vilbel

Internationales Flair und gute Stimmung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Französische Atmosphäre und bunte Luftballons am Alten Rathaus während des Straßenfestes des Gewerberings.
Französische Atmosphäre und bunte Luftballons am Alten Rathaus während des Straßenfestes des Gewerberings. © Grunenberg

Bad Vilbel (ach). Der Umzug der Stadtkapelle durch die zur Fußgängerzone gemachten Frankfurter Straße zum Zentralparkplatz fiel zwar wegen Regens aus, und Quellenkönigin Simone I. musste allein im Auto den zu Beginn noch zögerlich eintreffenden Straßenfestbesuchern zuwinken.

Aber dann war der Wettergott den Brunnenstädtern hold und brachte Sonnenschein, sodass die wohl Tausende von Besuchern ihre Schirme bis 18.30 Uhr geschlossen halten konnten. Das wegen der bevorstehenden Bauarbeiten am Zentralparkplatz letzte Straßenfest in dieser Form entpuppte sich einmal mehr als absoluter Besuchermagnet. Es herrschte internationales Flair und gute Stimmung. Kulinarisches aus aller Herren Länder - darunter als Schwerpunkt der Französische Markt am Alten Rathaus - wurde den Flaneuren angeboten. Und diese ließen sich gerne an den Ständen nieder, aßen, tranken, trafen dabei Bekannte und hielten ein Schwätzchen. Die geöffneten Geschäfte entlang der Haupteinkaufsmeile waren ebenso gut frequentiert. Als kultureller Mittelpunkt fungierte der Zentralparkplatz, wo Rainer Groeber durch das Bühnenprogramm führte. Vereine, darunter das Tanz-Centrum Bäppler-Wolf und die Budoschule Hasenauer, sowie Charles Shaw, einst Sänger von Milli Vanilli, und »Joa« mit »Mallorca-Musik« sowie spontan auf die Bühne kommende Einzelpersonen zeigten ein vielgestaltiges Programm. Abends spielte die Party-Band »Desperado«.

Der Akzente-Verein bot eine Lesung mit der Frankfurter Autorin Laila Schmid, die sowohl aus ihrem Buch »Arbeitslos und trotzdem glücklich« als auch aus dem Band »Alabama Moon« von Watt Key vorlas. In beiden geht es darum, ein Selbstwertgefühl zu entwickeln und ein aktives, selbstbestimmtes Leben zu führen.

Auf dem Parkplatz des Marktplatzzentrums gab’s Trödel aller Art, und vor dem Kurhaus fand das traditionelle Frühlingsfest mit Jahrmarktcharakter statt.

Auch interessant

Kommentare