Heilsberger Basare abgesagt

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Vilbel(pm). Die traditionsreichen Heilsberger Kleiderbasare im Herbst werden endgültig abgesagt, teilen die Organisationsteams mit. Geplant waren ein Kinderkleiderbasar am 19. September und ein Damen- und Herrenkleiderbasar am 26. September. Aufgrund der Auflagen mit Hygienemaßnahmen und Abstandsregelungen zur Eindämmung des Coronavirus, sei es den ehrenamtlichen Helfern nicht möglich, die Veranstaltungen stattfinden zu lassen.

Zwar war die Durchführung unter Beachtung der Hygienevorschriften seitens der Stadt zugesagt worden, jedoch erwiesen sich die organisatorische Vorarbeit und der größere Platzbedarf als zu großer Aufwand, der leider in keinem Verhältnis zu dem zu erwartenden Spendenergebnis stehe, so die Organisatoren. Denn auch die Cafeteria, die sonst die Hälfte der Spendensumme hervorbringt, hätte geschlossen werden müssen.

Zumindest konnte im Frühling der Kinderkleiderbasar stattfinden und mit einer Spende von 1600 Euro zwei Bad Vilbeler Kirchengemeinden in ihrer Kinder- und Jugendarbeit unterstützen: Jeweils die Hälfte des Geldes ging an die Heilsberger Kita Verklärung Christi und an die Heilig-Geist-Gemeinde. Ob der nächste Basar im Frühling stattfinden kann, sei unklar.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare