Heilsberg behält Post im Ort

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Vilbel(pm). Die Heilsberger können aufatmen: Die Postfiliale in ihrem Stadtteil bleibt erhalten. Die Heilsberger CDU-Vorsitzende Beatrice Schenk-Motzko teilt mit: "Nachdem bekannt wurde, dass die Filiale ihre Räume in der Frankfurter Straße verlassen muss, war klar: Wir setzen uns dafür ein, dass ein Ersatz gefunden wird. Das ist nun gelungen."

Auf Initiative von Ortsvorsteher Peter Schenk habe ein neuer Standort gefunden werden können: der alte Jugend- und Seniorentreff in der Jahnstraße 17, auch "Jay" genannt. Als Schenk mit der Idee an Bürgermeister Dr. Thomas Stöhr (CDU) herantrat, sei vonseiten der Stadt sofort zugesichert worden, diese gemeinsam mit der Eigentümerin, der GWH Wohnungsgesellschaft, zu prüfen. Mit Erfolg: Die GWH stimmte zu.

Die Bürgerinnen und Bürger könnten nun aufatmen: "Alle sind froh, dass auch weiterhin niemand in die Stadtmitte fahren muss, um ein Paket zu verschicken. Darüber freuen wir uns sehr", so Ortsvorsteher Schenk. "Wir sind uns sicher, dass sich der neue Standort genauso gut etablieren wird wie der alte. Vielen Dank an Stadt Bad Vilbel und die GWH für die gute Zusammenarbeit."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare